Garde:

Dieses Jahr nicht nur unter neuer Führung, sondern auch in neuen Kostümen, welche ganz nebenbei im Vergleich (Mitte) noch fabelhafter aussehen, präsentierte sich unsere Garde direkt zu Beginn beim Einmarsch und mit dem Gardetanz. Der perfekte Auftakt für eine großartige Sitzung und die erste Hochphase der Stimmungskurve. Bei dieser Darbietung konnte kaum einer sitzen bleiben. So heißt es auch nächstes Jahr wieder: "Bühne frei für die Garde!"

Showtanz:

Der Saal verdunkelt sich, die Musik beginnt, Spannung! Was könnte das anderes sein als der Showtanz? Dieses Jahr im Zeichen der orientalischen Kultur in Form eines Bauchtanzes. Passend zur Musik riss diese Gruppe das Publikum mal wieder mit in fremde Welten und ließ es aus diesem Bann so schnell auch nicht mehr los. Das alles stets von 2 Leibwachen überwacht, welche die Situation voll unter Kontrolle hatten. Wir bitten um Zugaben, Hoheit!

Golden Girls:

Treu dem Motto der Session war dieser Auftritt eine wahre Reise um die Welt. Obwohl es nicht ganz 80 Tage dauerte, konnte man einen Rundumschlag der kulturellen Unterschiede auf der Welt genießen. Wie jedes Jahr warteten unsere Golden Girls mit fantastischen Kostümen und beeindruckenden Zwischeneinlagen auf, um das Publikum mitzureißen. Zugabe frei!

Männerballett:

Leider passten nicht alle auf das Bild, aber diese Gruppe ist immer ein Garant für gute Unterhaltung. Egal ob als Geisha im fernen Osten oder als Cowboy beim Line Dance im Westen. Hier bleibt kein Auge trocken. Nach den weltweiten Erfolgen und den zahllosen Berichten in rennomierten Frauen-Fachzeitschriften haben sie sich auf die heimische Rostra zurückgezogen um vor allem das weibliche Publikum zu unterhalten. Yeeeha!!!